Rammus, Das Panzergürteltier [Mini-Guide]

Lore

Die gefährliche Magie, die in den Seuchenländern herrscht, hat Auswirkungen auf alles Leben innerhalb ihrer Grenzen. Rammus ist ein lebendes Beispiel dafür. Niemand weiß genau, wie es ein Gürteltier aus der Shurima-Wüste geschafft hat, durch den Kumungu-Urwald zu kommen, noch dazu unverletzt – aber genau das hat er geschafft. Gefangen in einem Ausbruch wilder Magie begann Rammus, sich zu entwickeln. Innerhalb einer Woche war er so groß wie ein erwachsener Mann und noch eine Woche später hatte er Empfindungen entwickelt. Die Frage war: Was nun? Es gab in seiner Welt keinen Platz für ein empfindungsfähiges Gürteltier – außer in der Liga der Legenden. Seine neue Form war wie geschaffen für den Kampf, und zwar speziell für die Verteidigung. Es war aber Rammus‘ neu entdeckter Sinn für Humor, der ihn dazu brachte, zusätzlich zu seinem natürlichen Schutz eine enorme Rüstung zu bauen, und damit das Furcht einflößende Panzer-Gürteltier zu erschaffen!

„Mach dich ruhig über seinen Namen oder seine Rüstung lustig, Rammus wird bestimmt mitlachen. Aber niederstrecken wird er dich trotzdem!“

Rolle/Position

Rammus ist ein Tank, der besonders effektiv DPS-Champions ist. Da er durch Rüstung einen 25%-Angriffsbonus erhält, sollte man Items benutzen, welche diesen Wert erhöht. Mithilfe von Donnerwalze ist Rammus eines der schnellsten Champions im Spiel und mit seiner Ultimate Beben, kann er Türme sehr gut pushen. Mit Durchdringender Spott besitzt Rammus zudem einen Taunt und Eingerollte Abwehrhaltung verleiht Rammus für kurze Zeit einen hohen Rüstungs- und Magieresistenz-Bonus. In Ganks sollte er immer den Kampf einleiten. Mit Donnerwalze sollte Rammus versuchen, einen DPS oder Caster Champ anzugreifen. Danach aktiviert ihr eure restlichen drei Fähigkeiten. Den Spott solltet ihr auf den Champion wirken, der den meisten Schaden austeilen kann. Falls ihr den Kampf gewinnt, benutzt Donnerwalze und Spott, um fliehende Gegner zu töten. Solltet ihr den Kampf nicht schaffen, versucht mit Donnerwalze zu flüchten.

Items

Das (H) zeigt, dass das jeweilige Item wichtig für den Build ist und den Kern des Builds darstellt.

DPS Counter Build

Early Game:
Laufstiefel + 3 Gesundheitstränke oder
Stoffrüstung + Gesundheitstränke

Mid Game:
Sonnenfeuerumhang (H)
Schutzengel (H)
Dornenpanzer (H)
Ninja Tabi

End Game:
Atmas Pfähler, Randuins Omen, Gefrorenes Herz

AP Counter Build

Vergesst nicht, dass Rammus ein DPS Counter ist. Falls ihr wisst, dass ihr gegen viele Magier spielen werdet, solltet ihr womöglich einen Wechsel auf Shen in Betracht ziehen.

Merkurs Schuhe (H)
Sonnenfeuerumhang (H)
Schutzengel (H)
Schleier der Todesfee
Naturgewalt

Falls ihr gegen ein gemischtes Team antretet, versucht die beiden oben genannten Builds ein wenig zu mischen. Orientiert euch immer zuerst auf die Gegner auf eurer Lane, dann auf die Mitte. Falls ihr gegen einen Caster auf eurer Lane antretet, reicht es auch einen Negatron-Mantel zu kaufen.

Spielweise

Nutzt Donnerwalze aus, um schnell Gebiete zu erreichen. Hier einige Tricks:

– Aktiviert Donnerwalze am Spawn, wartet bis sich euer Mana wieder aufgeladen hat und bewegt euch mit Lichtgeschwindigkeit zum Zielgebiet.
– Aktiviert Donnerwalze im Busch und wartet 2-3 Sekunden darin. Denn Donnerwalze baut jede Sekunde mehr Geschwindigkeit aus. Leitet nun den Kampf ein.

Tower „offensiv“ verteidigen

Auch der Spott kann defensiv wie auch offensiv genutzt werden. Das sogenannte „Tower Taunting“ benutzt Spott, um den Gegner an eurem Turm zu schaden. Aktiviert einfach Durchdringender Spott auf den Gegner und eurer Turm wird ihn angreifen.

Empfohlene Partner

Ein Champ wie Ryze, Pantheon oder Sion, der Gegner für eine bestimmte Zeit festhalten kann ist ein guter Laning Partner. Champions die „nur“ verlangsamen können sind auch eine gute Wahl. Da Rammus Manaprobleme hat, würde ich auch Soraka empfehlen.

Konter

Wie schon erwähnt, sollte Rammus nicht gegen zuviele Magier antreten. Mit Donnerwalze besitzt er zwar eine gute Fähigkeit, um Kämpfe gegen Nahkämpfer einzuleiten, aber gute Caster könnten ihn auf Distanz halten und ihn so töten. Sobald Rammus seinen Sonnenfeuerumhang und Dornenpanzer hat, ist er im 1v1 sehr stark gegen Nahkämpfer. Gegen Caster-Giganten wie Anivia oder Annie wird er dennoch keine Chance haben. Darum solltet ihr nie alleine rumlaufen. Eure Mana-Probleme ist ein weiteres Manko. Ohne Mana ist Rammus relativ nutzlos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: