Mit Paysafecard über Steam bezahlen

Steam hat vor kurzem eine neue Bezahlmöglichkeit eingeführt, die Paysafecard. Mit dieser Karte kann man anonym und völlig sicher im Netz einkaufen.

Wer diese wundervolle Karte noch nicht kennt: Man kauft sich diese Karte an der Tankstelle, Kiosk oder Postamt und erhält ein Guthaben von zehn bis 100 Euro. Mithilfe eines PIN Codes kann dieses Guthaben in verschiedene Online-Angebote eingesetzt werden um entweder das Abonnement zu erweitern, oder über Amazon.de Produkte zu kaufen. Außerdem nutzen diverse Onlinespiele und Onlineanwendungen diese Bezahlmöglichkeit (World of Warcraft, Aion, Runes of Magic, Dofus, Florensia, S4 League, die Browsergames auf Facebook, Skype, Iphone Apps etc.).

Was zurzeit noch im Dunkeln liegt, ist: Was macht Steam/Valve um Kinder und Jugendliche den Kauf von Spielen zu verwehren, die bei der USK ab 18 eingestuft sind? Werden noch schärfere Überprüfungsmöglichkeiten eingeführt?
Aufjedenfall freut es mich, dass man nun eine sehr einfache Möglichkeit hat, Spiele über Steam zu kaufen. Zumal ich mir die Paysafecard schon vor Jahren bei Steam gewünscht habe. Ich warte aber erstmal auf die nächste Rabattaktion und kaufe mir L4D2, Torchlight usw.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Tigerauge said,

    20. August 2010 um 16:10

    Yessss – da freu ich mich, endlich kommt da auch die paysafecard, das erleichtert das Ganze für mich ziemlich, gute News!

  2. Overnerd said,

    20. August 2010 um 21:20

    Find ich schön, das ich jetzt auch mit der Paysafecard bei steam bezahlen kann. Die haben einige gute Games und Auswahl bei den Bezahlmöglichkeiten ist immer gut.
    Bis zum 25. August bekommt man bei einem Einkauf über 20 Euro bei Steam, den man mit der Paysafecard bezahlt, Portal gratis dazu.
    Ist für mich nicht mehr relevant, da ich Portal bereits habe, aber vielleicht ist das für wen anderen ein Zuckerl.
    Sollte man schließlich auf jeden Fall gespielt haben. The cake is not a lie sag ich nur!;-)

  3. maja said,

    23. August 2010 um 17:57

    Ich find’s auch toll, dass man bei steam mit paysafecard bezahlen kann!!!! Das mit dem Portal finde ich auch ein tolles Angebot, muss ich gleich weiter sagen….es ist nicht mehr viel Zeit geblieben….:-)!!!

  4. Malorn said,

    25. August 2010 um 18:59

    Schließ mich den anderen an, das ist echt mal sinnvoll :)
    Und dass sie Portal dazugeben, find ich auch nett … Werden zwar die meisten ohnehin schon auf ihrem Account haben und ich schätze, es ist auch ein *klein* wenig der Werbegedanke für Teil 2 (wurde ja auf der gamescom auch gezeigt) mit dabei, aber was solls … Geschenk ist Geschenk.
    Und ich hab das Game noch nicht – ha! :P

  5. Josef said,

    25. August 2010 um 22:45

    SUUUPER SACHE..
    ich habe da jetzt schon öfters mal rein geschaut, in den steam-shop. aber irgendwie habe ich mangels bezahlmöglichkeit zwei richtig gute bundel-angebote verpasst..nun habe ich immer 20-30€ in paysafecards hier liegen..sicher ist sicher..
    es gibt halt noch menschen, die für ihre computerspiele bereit sind geld zu bezahlen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: